Logo Kneipp-Verein

Gladbeck e.V. und Essen e.V.

5 Elemente - Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung
.

Langjähriges Mitglied feiert seinen 90. Geburtstag

Der Kneipp-Verein Gladbeck, in Vertretung der Vorsitzenden Josi Marten und der Tanzlehrerin Evelin Equit, gratulierte seinem langjährigen Mitglied Alfred Schneider, der seinen 90. Geburtstag feiern konnte.

Hier erfahren Sie mehr zu diesem Artikel

Sport, Spiel und Spaß für Kinder von 3 – 7 Jahren

Der Kneipp-Verein kann mit seinem Kindersport draußen starten !
Vor jeder Stunde findet eine Einführung in die Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Hier erfahren Sie mehr zu diesem Artikel

Präventionskurs Yoga beim Kneipp-Verein

Viele deutsche Krankenkassen haben längst erkannt, dass Yoga eine präventive Maßnahme gegen einige Krankheiten sein kann und zugleich das Beschwerdebild einiger Erkrankungen lindern kann. In diesem 10-wöchigen Hatha Yoga Kurs erlernen die Teilnehmer verschiedene Körper-, Atemübungen und Entspannungstechniken für ein bewussteres Körpergefühl.

Hier erfahren Sie mehr zu diesem Artikel

Outdoor Relax – Entspannung unter freiem Himmel im Kneipp-Garten

Am Samstag, 12.06.2021 um 11:00 Uhr findet im Kneipp-Garten eine Entspannungsstunde mit Naturerfahrung statt. Aktivieren wir unsere Selbstheilungskräfte mit Hilfe von Entspannungs-, Atem- und Achtsamkeitsübungen.

Hier erfahren Sie mehr zu diesem Artikel

Kneipp-Verein: Wassertreten nach Kneipp trotz Corona

Für alle Kneipp-Freunde und –Freundinnen jetzt die schöne Nachricht: das Tretbecken im Kneipp-Garten am St. Barbara-Hospital ist wieder mit frischem Wasser gefüllt.

 

 

 

 

 

Hier erfahren Sie mehr zu diesem Artikel

Kneippen Sie daheim - mit unseren Tipps

Tipp 2: Frische-Kick mit dem Gesichtsguss

Für einen Gesichtsguss benötigen wir entweder ein Gießrohr oder schrauben den Duschkopf ab, um einen ähnlichen Effekt mit dem Duschschlauch zu erzielen. Die Temperatur sollte bei dieser Kaltwasseranwendung zwar zwischen 16 und 18 Grad betragen, kann allerdings nach individuellem Temperaturempfinden angepasst werden. Wichtig ist es, dabei stets ruhig weiter zu atmen. Wir setzen den Gießstrahl an der rechten Schläfe an und ziehen ihn quer übers Gesicht auf die linke Seite. Das Ganze je nach Empfinden noch einmal wiederholen. Nun führen wir den Wasserstrahl über die Nasenwurzel in die rechte Gesichtshälfte und bewegen ihn in Längsstrichen auf und ab in Richtung Ohr. In einem Bogen wechseln wir über die Stirn und die Nasenwurzel auf die linke Seite und gehen auch dort in kleinen Längsstrichen Richtung Ohr. Zum Abschluss umrunden wir das Gesicht dreimal gegen den Uhrzeigersinn und streifen das Wasser mit den Händen ab. Für einen extra Frische-Kick legen wir die nassen Hände kurz in den Nacken.
Der Gesichtsguss wird angewendet zur Belebung, Straffung und Erfrischung der Haut, er hilft außerdem gut bei Kopfschmerzen oder Abgeschlagenheit und bringt Erleichterung für die Augen nach langem Lesen oder Arbeit am Bildschirm – und in der Allergiezeit bei juckenden Augen. Vorsicht ist geboten bei akuter Stirn- und Nasennebenhöhlenentzündung.

11 weitere tolle Tipps finden Sie unter dem neuen Menü-Punkt  Kneipp-Gesundheit: Kneipp für daheim

Hier erfahren Sie mehr zu diesem Artikel
.
  • .
Powered by Papoo 2016